Posts tagged arduino

DIY DMX Steuerung mit ArduinoDIY DMX Controller using Arduino

Arduino, ein einfacher RS485 Treiber IC und ein Widerstand sind alles was man benötigt um einen billigen DMX Lichtkontroller zu bauen und man bekommt auch noch eine voll funktionsfähige Software gratis dazu.

Als Erstes bauen wir den DMX Kontroller, ich hab mich entschieden dafür ein Arduino ProtoShield zu verwenden. Das Design basiert auf der Arbeit von Tom Kness. Einfach nachbauen und den “Input” mit D0/RX auf dem Arduino verbinden. Ich hab mcih für einen Jumper entschieden, damit ich leicht zwischen D0 (damit wird aus dem Arduino ein OpenDMX Interface) und D3 – ist der Standardport für die DMX Simple Bibliothek – wechseln kann.

Als nächstes benötigen wir eine Lichtsteuer-Software und das bitte gratis. Q Light Commander ist gratis und Open Source und für Mac OS X / Windows und Linux verfügbar.

Das Wichtigste ist allerdings, dass vor dem Start der Software der FTDI USB Treiber (wird vom Arduino IDE mit installiert) beendet wird!

Prüfen ob der Treiber geladen ist:

$ sudo kextstat | grep FTDI

Treiber beenden:

$ sudo kextunload /System/Library/Extensions/FTDIUSBSerialDriver.kext

Treiber wieder laden:

$ sudo kextload /System/Library/Extensions/FTDIUSBSerialDriver.kext

Arduino, a simple RS485 driver, one resistor is all you need to get build your own cheap DMX light controller and get a full featured controlling software for free.

First you have to build your DMX controller, i’ve chosen to build it on a ArduinoProto Shield. It’s based on the design by Tom Kness. Just connect the “input” to D0/RX on your Arduino Board. I used a jumper to switch between D0/RX (for Arduino as a OpenDMX Interface) and D3 which is the default Output for the DMX Simple library

The next thing we need is a free Software to control the lights. I use Q Light Commander which is available for Mac OS X / Linux and Windows.

The most important thing is to unload the FTDI USB drivers (which you probably use for Arduino development because they get preinstalled with the Arduino IDE)!

check if the drivers are loaded:

$ sudo kextstat | grep FTDI

unload them

$ sudo kextunload /System/Library/Extensions/FTDIUSBSerialDriver.kext

load them again

$ sudo kextload /System/Library/Extensions/FTDIUSBSerialDriver.kext

SerProxyGUI 1.0

SerProxyGUI ist eine grafische Oberfläche für die kommandozeilenbasierten Seriell-Proxys “TinkerProxy” oder “SerProxy”, die eine Verwendung der Proxys ohne Editieren der Konfigurationsdatei erlaubt und bietet eine komfortable Auswahl von vorhandenen USB Seriellen Geräten. Diese Software ist vor allem bei der Verwendung von Flash Anwendungen, die mit serieller Hardware (z.B. Arduino mit Firmata) interagieren sehr hilfreich und leicht zu bedienen.

>>> download

The first release of SerProxyGUI is now available!

SerProxyGUI is basically a GUI wrapper for the commandline serial proxy “TinkerProxy” or “SerProxy” that allows to use this proxy without editing the configfile and to choose from a list of available devices. This application is very helpful if you are using Flash applications to communicate with hardware like Arduino running Firmata.

>>> download

Sprache ändern

Categories

Archives