Posts tagged DVD

16:9 DVD Menü erstellen16:9 DVD menu creation

Das Erstellen von DVD Menüs in Photoshop ist alltäglich und eigentlich keine große Sache. Allerdings gilt es ein paar Dinge zu beachten, speziell wenn man 16:9 Menüs erstellt.

  • Bildgröße: 1050 x 576 Pixel mit  quadratischen Pixel!
  • DVD Menü entwerfen und gestalten
  • abspeichern
  • Bild auf 720 x 576 (PAL) verkleinern, das Bild wird nun verzerrt, das ist aber richtig so
  • eine Kopie speichern, nicht das originale Menü überschreiben!
  • das Bild nun im DVD Studio Pro öffnen und 16:9 Letterbox für das Menü im Inspektor auswählen
  • das Ergebnis ist deutlich besser als würde man das 1024 x 576 Bild direkt importieren!

Ein Trick für die bestmögliche Qualität bei Schriften oder wenn man Transparenzen simulieren will:

  • das selbe wie vorhin, aber
  • für jede Schriftebene eine Kopie des Hintergrundes erzeugen und direkt unter die Schriftebene legen
  • die kopierte Hintergrundebene auf ca. die Größe der Schrift zuschneiden, aber etwas größer
  • die Schriftebene mit der darunterliegenden Kopie des Hintergrundes verschmelzen
  • die “gebackene” Ebene in was Sinnvolles umbenennen

Das ganze ist vielleicht sehr viel Arbeit und es ist nicht ganz sicher ob sich der Aufwand rentiert, aber theoretisch hat man so die bestmögliche Qualität bei Schriften weil die Transparenz auf den Hintergrund erhalten bleibt und so funktioniert nunmal Antialiasing bei Schriften und DVD’s beherrschen keine Transparenzen bei Grafiken.

The creation of layered menus in Photoshop is a common task an no big deal but here are some tricks you should know if you need to create 16:9 menus for DVD Studio Pro.

  • Image size: use 1050 x 576 pixels with square pixels!
  • design your menu
  • save it
  • resize it to 720 x 576 (PAL), the image gets distorted, thats ok
  • save a copy of it, don’t overwrite the original menu!
  • open it in DVD Studio Pro, choose 16:9 Letterbox for the menu in the inspector
  • you get better results this way than opening the 1024 x 576 image directly in DVD Studio Pro!

A Trick to achieve the highest possible quality for fonts or if you have to simulate transparency:

  • same procedure as before, but
  • duplicate the background and position it just below a font layer
  • cut the duplicated background layer that it’s slightly bigger than the typo
  • merge the font layer and the duplicated background layer
  • rename the resulting layer that makes sense

maybe that’s overkill, but this way the transparancies of the antialiased fonts are preserved in the DVD, because DVD’s can’t handle transparancy and therefore fonts look ugly.

Converting a .mkv with DTS audio to a .mkv with only AC3 audio on OS X

based on L. Preston Sego III’s work, check it out here.

first we need to install some tools:

$ mkdir ConverterTemp
$ cd ConverterTem
$ curl -O http://www.cmake.org/files/v2.8/cmake-2.8.3.tar.gz
$ tar xvfz cmake-2.8.3.tar.gz
$ cd cmake-2.8.3
$ ./bootstrap
$ make
$ sudo make install
$ svn co http://aften.svn.sourceforge.net/svnroot/aften Aften
$ cd Aften
$ mkdir default
$ cd default
$ cmake /../../Aften/
$ make
$ sudo make install
$ svn co svn://svn.videolan.org/libdca/trunk libdca
$ cd libdca
$ ./bootstrap
$ ./configure
$ make
$ sudo make install

download MKVtoolNIX from http://jonthn.free.fr/MKVtoolnix/

$ sudo ln -s /Applications/Mkvtoolnix.app/Contents/MacOS/mkv* /usr/local/bin/

install mkvdts2ac3:

$ curl -O https://github.com/JakeWharton/mkvdts2ac3/raw/master/mkvdts2ac3.sh
$ chmod 755 mkvdts2ac3.sh
$ sudo cp mkvdts2ac3.sh /usr/local/bin/mkvdts2ac3

Usage:

$ mkvdts3ac3 --new -n -f -wd /Volumes/myDisk/Rips mymovie.mkv

Sprache ändern

Categories

Archives