Ich habe Adium jahrelang als meinen All-In-One Messenger verwendet, aber manchmal vermisse ich halt die Audio- und Videochat-Möglichkeiten.

Nachdem ich nun auf Mac OS X 10.7 (Lion) updatet habe, dachte ich mir ist ein guter Zeitpunkt, iChat 6 eine neue Chance zu gönnen. Überraschenderweise bietet iChat 6 schon recht viel, was Adium ausmacht:

  • Neu: Unterstützung für Yahoo! Messenger, sogar mit Audio- und Video-Funktionalität!
  • eine offene Schnittstelle für Protokolle, die Drittanbieter nutzen können
  • Facebook (mittels Jabber)
  • Jabber
  • GMail / GoogleTalk (Audio / Video nicht getestet, ging bis jetzt in iChat allerdings nicht)
  • AIM
  • ICQ (allerdings muss man einen AIM Account anlegen und den Server auf login.icq.com ändern und SSL deaktivieren)
  • Bonjour

Protokolle die ich in Adium verwendet habe, aber in iChat standardmässig fehlen:

  • Twitter (workaround: twitter.im – scheint zu funktionieren)
  • MSN (“Cocoon” Plugin, ist allerdings noch in einer sehr frühen Phase, aber scheint vielversprechend)
  • IRC (iChat 6 plugin ebenso in sehr frühem Stadium, allerdings konnte ich mich schon in einen Chatraum einloggen und chatten, allerdings fehlen noch einige wichtige Features)
  • Myspace (aber wer braucht das heute überhaupt noch? 😉 )

Im Moment sieht es so aus, als könnte ich wirklich Adium mit iChat 6 ersetzen, vorallem die Pluginschnittstelle lässt auf einiges hoffen. Positiv ist die Möglichkeit, Audio- und Videochats über Jabber, Yahoo! und AIM zu führen, das ist schon einiges.